schulengel-banner-385x120

Mehr Informationen hier

DSC_7348a

Liebe Eltern unserer Sonnenhangkinder,

das Schuljahr 2017/2018 ist vorüber. Wir blicken zurück auf ein Schuljahr, in dem wir wieder gemeinsam viel für die Schülerinnen und Schüler der Sonnenhangschule erreichen konnten. Erneut konnten zwei erste Klassen eingeschult werden und die Schülerzahl stieg auf über 140 Kinder an. Diese erfreuliche Entwicklung wird sich im kommenden Schuljahr fortsetzen, wir erwarten nach den Ferien 48 neue Sonnenhangkinder für die beiden Eingangsklassen. Dann werden über 170 Kinder die Sonnenhangschule besuchen.

Die guten Anmeldezahlen führen wir hauptsächlich auf das hohe Engagement der Lehrerinnen und Lehrer, der Mitarbeiterinnen der Betreuung und auf die tolle Kooperation mit der Fritz-Busch-Musikschule zurück. Den Sonnenhangkindern wird hier wirklich viel geboten und wir pflegen ein sehr enges und vertrauensvolles Verhältnis zu den Eltern und Familien unsrer Schülerinnen und Schülern.

Leider wird die gute Entwicklung der Sonnenhangschule im kommenden Schuljahr durch eine Verknappung der Busfahrten zur und von der Sonnenhangschule extrem erschwert. Der ZWS (Zweckverband Personennahverkehr Westfalen Süd) bietet nur noch drei tägliche Busfahrten an. Eine davon ist die morgendliche Hinfahrt, zwei davon sind Rückfahrten. Da die Kinder der Klassen der Schuleingangsstufe häufig nach der vierten Unterrichtsstunde (11.30 Uhr) Schulschluss haben, muss dann eine Rückfahrt stattfinden. Die Halbtagsbetreuung endet nach der sechsten Stunde (13.20 Uhr), auch dann muss ein Bus fahren. Folglich werden die Kinder, die im neuen Schuljahr nach der fünften Unterrichtsstunde (12.30 Uhr) Schulschluss haben, keine Busfahrt vom Schelderberg in Anspruch nehmen können und im normalen Linienverkehr den Heimweg antreten müssen. Wir halten diese Entscheidung für falsch und für gefährlich!

Der Schulträger hat die Möglichkeit eine weitere Busfahrt nach der fünften Stunde zu organisieren, sieht sich momentan aber nicht in der Verantwortung dies zu tun. Die Schulleitung und die Elternvertretung der Sonnenhangschule werden auch weiterhin alles unternehmen, um den Sonnenhangkindern einen guten, verlässlichen und sicheren Heimweg zu ermöglichen und die zuständigen Stellen beim Schulträger sowie die politischen Interessenvertreterinnen und Interessenvertreter im Rat der Stadt Siegen in die Verantwortung nehmen.

Unterstützen Sie uns bei diesen Bemühungen und werden auch Sie aktiv zum Wohle unserer Sonnenhangkinder!

Trotz dieser dunklen Wolken wünsche ich eine erholsame und schöne Sommerferienzeit!

 

Für das Team der Sonnenhangschule

 

   Matthias Mengel, Schulleiter

 

Kollegium der Sonnenhangschule 2017/2018

19

Herr Wilhelm, Frau Vetter, Frau Lohmann, Frau Söhler, Herr Mengel, Herr Stabel, Frau Kettler, Frau Dornhöffer, Frau Kessler, Frau Reinelt