Eine Fahrt auf der Moldau… ein Besuch im Schulkonzert

Am 25.03.2019 besuchten die dritten und vierten Klassen unserer Schule das Schulkonzert im Apollotheater. Die Südwestfälische Philharmonie spielte die Moldau von Bedřich Smetana. Auf der Bühne stand ein riesiges Orchester mit Geigen, Trompeten, Trommeln, Querflöten, Celli, Kontrabässen und vielen anderen Instrumenten. Der Dirigent zeigte mit einem Stab, wer spielen sollte. Er war cool, denn er hatte eine Kapitänsmütze auf.
Bild
Frau Runde, die alles leitete, spielte mit ihm ein lustiges Theaterstück vor. Sie tat so, als ob sie eine Schifffahrt auf der Moldau gewonnen hätte. Wir durften die Bewegungen zur Bauernhochzeit, dem Nymphentanz und dem Hauptmotiv machen, die wir eingeübt hatten. Die Stücke wurden sehr schön vorgespielt. Es war ein tolles Erlebnis.

Kommentare